Webspace Vergleich und Hosting Anbieter

Webspace ist der Speicherplatz im Internet, um seine Homepage und dazugehörige Daten zu hinterlegen. Damit kann man die Seiten, Bilder und Dokumente seinen Besuchern zugänglich machen.

Zu diesen Daten können normale Textdateien gehören, so wie auch HTML-Dateien, serverseitige Scripte (z. B. PHP, Perl, …), Bilder, Dokumente, Musik, Videos und andere.

Da die Anforderungen aber bei jedem etwas anders sind, stellen wir hier einige günstige Pakete vor, die sich miteinander ungefähr vergleichen lassen.

Natürlich können wir hier nicht alle Hosting-Optionen der aufgelisteten Anbieter zeigen. In der Übersicht findet ihr das jeweils günstigste Paket generell und das günstigste Paket mit PHP und MySQL (für gehobenere Ansprüche an das Webseiten-Hosting). Oftmals gibt es auch verschiedene weitere Optionen, unterschiedliche Webspace-Größen und eine unterschliedliche Anzahl an Inklusiv-Domains.

Mit einem Klick auf den Namen des Hosting-Anbieters gelangt ihr zu weiteren Informationen, mit einem Klick auf den Banner gelangt ihr direkt zum Anbieter.


Name
Preis in Euro
(kleinstes Paket)
Webspace inkl.
 
Preis in Euro
(Paket mit PHP & MySQL)
Webspace inkl
 
Jimdogratis500 MBJimdo
Cliche Webhosting0,01100 MB0,69500 MBCliche Webhosting
UD Media1,251 GB1,251 GBUD Media
Serverway.de1,901 GB1,901 GBserverway
Webgo24.de2,9510 GB2,9510 GBWebhosting günstig, schnell und einfach gut!
Host Europe3,995 GB3,995 GBHost Europe - World Class Internet Hosting
1&11,9910 GB1,9910 GB1&1 Webhosting
Contabo2,9910 GB2,9910 GBContabo
all-inkl.com4,9550 GB4,9550 GBALL-INKL.COM Webhosting
goneo1,9510 GB3,9520 GBwww.goneo.de

Die Speicherverwaltung für das Webspace übernimmt ein Provider, mit dem ein Laufzeitvertrag über die Nutzung seiner Speichereinheiten vereinbart wird. Neben dem reinen Speicherplatz stellt er auch Software und Netzwerkressourcen auf seinem Host (Zentralrechner des Providers) gegen ein geringes Entgelt zur Verfügung. Dieses Verfahren wird Hosting oder auch Webhosting genannt. Der Leistungsumfang eines Providers richtet sich nach den jeweiligen Anforderungen des Benutzers.

Der Kunde kann sowohl Webspace als auch ganze Server-Einheiten mieten. Bei den Server-Einheiten kann er zwischen einem Dedizierten oder einem Managed Server wählen. Die Dedizierten Server konfiguriert der Kunde in der Regel selber und sorgt auch für die Aufspielung der jeweiligen Software-Versionen. Bei einem Managed Server hat der Kunde mit der Software und der Root-Konfiguration in der Regel nichts zu tun.

Es gibt allerdings auch große Webhoster, die neben Webspace und Server auch Internet-Zugang-Dienste anbieten, wie beispielsweise die 1&1 AG aus Montabaur. Buchen Sie ein Webspace-Paket, so wird Ihnen zumeist neben einer freien de.-Domain auch ein günstiges DSL-Komplett-Paket mit angeboten. Hier haben Sie dann neben einem DSL- und Telefon-Zugang auch die Flatrates für das uneingeschränkte Surfen im Internet und Telefonate ins deutsche Festnetz inklusive. Dennoch lohnt es sich, bei DSL-Komplett-Paketen der DSL-Provider auch nach Konkurrenzangeboten zu recherchieren. Günstige Anbieter für eine eigene Homepage wie z. B. goneo bieten meist keinen zusätzlichen DSL-Anschluss mit an.