Rechtsklick verhindern mittels body-Tag

441 votes, average: 3,94 out of 5441 votes, average: 3,94 out of 5441 votes, average: 3,94 out of 5441 votes, average: 3,94 out of 5441 votes, average: 3,94 out of 5
(441 Bewertungen, ∅ 3,94 von 5)
Du musst eingeloggt sein um bewerten zu können.
Loading...

Ihr habt einen ganz bestimmten HTML-Code auf eurer Homepage und ihr wollt nicht, dass jeder Besucher diesen einfach sehen kann indem er mit der rechten Maustaste das Kontextmenü aufrufen kann und sich den Quelltext anzeigen lassen kann?

Dies kann man auf verschiedene Arten unterbinden. Eine Möglichkeit ist, das Kontextmenü einfach zu deaktivieren und somit den bequemsten Weg sich den Quelltext anzeigen zu lassen unterbindet.

Dazu haben wir hier einen HTML-Code für euch, der den Rechtsklick der Maus auf die erwähnte Art und Weise deaktiviert und es demnach möglichen Quelltextdieben nicht mehr ganz so leicht macht an euren HTML-Code zu kommen.

Folgender-Tag schützt die Seite vor dem Rechtsklick und ignoriert diesen:

37 Kommentare

  1. hab schon lange nach so etwas gesucht.
    Dachte, das es lange und komplizierte codes sind.
    Aber dies hier überzeugte mich doch, das es einfach, kurz und alles das beinhaltet, was ich wollte.
    Diese Seite ist wirklich eine, die zeigt wie es am besten geht.
    nur das mit den letzten codes bei manchen Sachen hätte man anders Regeln können.

    Macht aber weiter so, sollte ich wieder was suchen, komme ich erst mal hier vorbei.

    Mit freundlichen Grüßen
    Lee Mac Grenn

  2. Rechtsklick verhindern mit solch billigen mitteln is ja wohl ein witz … schon mal was von bearbeiten – quelltext anzeigen gehört ? ohne kontextmenü ! und was ist mit anderen browsern ? also das script isn witz … nix super nich mal bleifrei … aber schön das wir mal drüber gesprochen haben … mfg bisindeinherz

  3. japp da gebe ich dir recht…schutz vor quelltextdieben gleich null…wie du schon geschrieben hast einfach auf ansicht klicken und dann auf quelltext und schwups hast du ihn… 😀 also diesen rechtsklickschutz umgeht ja sogar mein fünfjähriger neffe… 😉

  4. absoluter Unsinn:
    Der Quelltext liegt immer im Cache des Browsers – frei verfügbar für alle Schandtaten.
    In aktuellen Browsern gibts einfache Einstellmöglichkeiten um dieses Skript zu deaktivieren.
    Denn:
    Es gibt eine Menge User, die das Kontextmenü z.B. zur Navigation nutzen und es hassen, wenn ihnen jemand das zu entziehen versucht. Diese Seitenbesucher verscheucht man damit eher.

    Außerdem: was für ein geheimnisvoller Code soll denn da geschützt werden? Lächerlich das Ganze.

  5. was nutzt das wenn der rechtsklik nicht geht und mann aber immer noch markiren kann ??
    solange wie das noch geht und die tollbar nicht ausgeschaltet wird bringt auch der rechtsklik nichts das der ausgeschaltet ist 😕 😕 😕

  6. Da gibt’s ein Problem:
    Mann kann es mit Editor oder Microsoft Front Page in der Normalansicht öffnen, und dann wirkt ja kein Javascript der sich bewegen kann oder so!
    Denn bei der Normalansicht bleibt alles stehen!

    Naja, ich glaube ihr wisst schon was ich meine!!!!!

  7. unter dem msie funktieniert das ja auch
    aber firefox kennt oncontextmenu einfach nicht
    ausserdem kann man bei firefox einstellen, was mit javascripts veraendert bzw versteckt werden darf
    bringt also gegen leute die sich ein wenig auskennen gar nichts
    muhcu

  8. man die Scripts auch einfahc ausschlaten bei IE in dem man auf
    Extras dann Internetoptionen dann auf Sicherheit dort kan es einfach ausgeschaltet werden bei den activen X Steuerelementen und schonkann man alles machen doch für leute ide keine ahnung haben is das gut ^^ 😀

Schreibe einen Kommentar