URL Paramter verwenden

50 votes, average: 2,62 out of 550 votes, average: 2,62 out of 550 votes, average: 2,62 out of 550 votes, average: 2,62 out of 550 votes, average: 2,62 out of 5
(50 Bewertungen, ∅ 2,62 von 5)
Du musst eingeloggt sein um bewerten zu können.
Loading...

Mit diesem JavaScript von unserem User vareside kannst du einen an die URL angehangenen Parameter verwenden, um unterschiedlichen Inhalt darzustellen. In diesem Beispiel der Parameter vareside , der sich in der URL gleich hinter dem Fragezeichen befindet. Wird im Anschluss an das Gleichheitszeichen (=) nach dem Parameter die Variable eingegeben, die sich darunter hinter dem Wort case verbirgt, so wirt der entsprechende Inhalt, in diesem Beispiel ein text über Micronesien, ausgegeben. Wird keine Variable oder sogar kein Parameter in der URL angegeben, wird der Fall default ausgegeben. Beispiel, wenn sich die Datei als index.html im Hauptordner der URL abc.de befindet:

URL: http://www.abc.de/index.html?vareside=8

Ausgegeben: Micronesien ist klein

<script type="text/javascript">

var params = document.URL.split("?vareside")[1];
var par1 = 0;

if (params != null ) try {par1=params.split("=")[1];} catch (e) {}

switch (par1) {
	case "8":
		document.write("Micronesien ist klein");
	break;
	case "9":
		document.write("Micronesien ist weit weg");
	break;
	
	default:
		document.write("Micronesien ist ganz weit weg");
}

</script>

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar